Die Welle – außergewöhnliche Baukunst für außergewöhnliche Anleger

/Die Welle – außergewöhnliche Baukunst für außergewöhnliche Anleger

Ein markantes Gebäude. Im Jahr 2009 wurde dieses energetisch hochwertige Praxis-und Bürogebäude errichtet, was sich in den Energieverbrauchswerten wiederspiegelt. Die besondere Form, angenehme Gestaltung des Objektes, das Treppenhaus mit moderner Malerei und Glasfront versehen, die Balkenbehandlung im Innenbereich mit ökologischem Orangenöl, stehen für die angenehme Atmosphäre im Haus. Die Galerie im 2. Obergeschoss dient als Zierde, zur Beleuchtung und im nicht einsehbaren Bereich als Lager. Insgesamt sind die Flächen gut zu erreichen, da rollstuhlgerecht. Es gibt einen Fahrstuhl.

Das Gebäude ist aufgeteilt in drei Etagen, momentan bestehend aus fünf Gewerbeeinheiten. Drei Einheiten verfügen eine Einbauküche. Das Haus ist nicht unterkellert, verfügt über einen großzügigen Außenbereich mit 21 befestigten Parkplätzen, umrandet von Grün und angrenzend an eine städtische Grünfläche.

Zwei Einheiten sind vermietet. Im ersten Obergeschoss an eine Physiotherapie- und Logopädiepraxis. Diese Praxis weist eine der zwei behindertengerechten Toiletten auf. Ferner hat sie das erste runde Fenster im Südbereich. Die andere Einheit auf gleicher Etage besteht aus einem großen Raum, welcher teilbar ist, hat Duschbad mit Toilette und verfügt auch über eine Einbauküche.

Im 2. Obergeschoss befinden sich die zwei weiteren runden Fenster, eines in einem sonnigen Eckbüro. Diese Praxisfläche hat einen separat zugänglichen kleinen Verkaufsraum. Ferner sind hier ein Röntgenraum mit Bleiverschalung und ein Lagerraum vorhanden. Integriert wurden zwei Toiletten sowie eine Einbauküche.

Im Erdgeschoss ist an ein Team aus Frisör, Fußpflege und Nageldesign vermietet. Für die drei leerstehenden Einheiten sind wir gerade auf Mietersuche. Diese sind gut geeignet auch für Ärzte, Apotheker und ähnliches. Momentan könnten die Flächen im 2. Obergeschoss mit der freien Fläche im 1. Obergeschoss von einem Mieter genutzt werde. Dieser hätte dann eine Gesamtfläche von 409 m² zur Verfügung.

Im Erdgeschoss war ein Café mit Gastronomiegenehmigung. Ein hochwertiger Fettabscheider ist installiert und weiterhin für Gastronomie nutzbar. Diese Fläche verfügt über einen Zugang zur Sonnen-Terrasse im Außenbereich. Für Mitarbeiter gibt es einen Aufenthalts-raum, zwei Kunden- sowie eine Personaltoilette.

Das Geschäftshaus befindet ist sehr gut verkehrstechnisch angebunden. Der Bahnhof mit ICE-Haltestelle ist fußläufig in fünf Minuten erreichbar. Die Bushaltestelle befindet sich direkt neben dem Parkplatz des Gebäudes. Die Bundesautobahn A 4 mit zwei Ausfahrten ist in 15 Fahrminuten erreicht. Die Entfernung zu Erfurt beträgt 60 km, nach Frankfurt/Main 180 km.

Das Gebäude ist mit Fußbodenheizung ausgestattet. Die Außenwand zur Westseite hat extra Dämmplatten, so dass auf eine Klimaanlage verzichtet werden konnte.
Die beiden oberen Etagen haben eine Grundfläche von 286 m², im Erdgeschoss 268 m² plus 9 m² Hausanschlussraum mit separatem Eingang.

Die Nebenkosten betragen aktuell nur 1,10 €/m².

  • Objekt-Nr.: 3277 
  • Ort: Eisenach, Deutschland 
  • Grundstücksgröße: 2.644 m² 
  • Nutzfläche: 840 m² 
  • Baujahr: 2009 
  • Kaufpreis: 1.500.000 € 
  • MC: 4 % inkl. MwSt. 
  • zu verkaufen: ja 
  • Mieteinnahmen p.a.: 26.298 € derzeit 
  • Energieausweiskennwert: 20 kWh/(m*a) für Wärme, 61 kWh/(m*a) für Strom 

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen






Widerrufsbelehrung | Widerrufsformular

<< zurück zur Übersicht