Frisch angepackt – Zweifamilienhaus mit Werkstatt

/Frisch angepackt – Zweifamilienhaus mit Werkstatt

Die eigene Gestaltung einbringen – in diesem Objekt mit Potential. Das massive 2-Familienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss ist voll unterkellert. Im rückwärtig liegenden Nebengebäude sind zwei Garagen sowie weitere Werkstatträume nutzbar. Auf dem Nebengebäude ist ein kleines Appartement (ca. 20 m²) mit Dusche und Toilette verfügbar. Die große Dachterrasse mit ca. 40 m² lädt zum Relaxen ein. Der angrenzende Garten liegt auf 2 Ebenen. Hier können Kinder in Sicherheit herumtollen und Spaß haben.

Im Erdgeschoss befindet sich die 2,5–Raum-Wohnung mit Wohnküche, Wohn- und Schlafzimmer sowie großem Abstellraum und größerem Dielenbereich. Das Tageslichtbad mit Wanne, Dusche, Toilette ist modernisierungsbedürftig. Der Fußboden ist mit Laminat versehen, Küche und Bäder gefliest. Diese Wohnung ist vermietet (Mieteinnahmen 320,- € mtl.).

In der oberen Etage befindet sich die ehemalige Eigentümerwohnung, bestehend aus Wohnzimmer, Wohnküche mit angrenzendem, geschlossenen Balkon (Art Wintergarten), zwei Schlafzimmern, Bad mit Wanne, Dusche und Toilette. Erweitert wurde der Wohnraum durch die Aufstockung des Dachgeschosses im Jahre 1978, wo 2 schöne Wohnräume entstanden sind.

Technisches: Der Keller mit Zugang nach draußen bietet viel Platz. U. a. ist die Vissmann-Ölheizung mit 1998 installiert, mit 27 KW und Tanks für 3.800 l. Das Stromerdkabel wurde 1997 angeschlossen, der Zählerschrank für zwei Abnahmestellen 2007 erneuert. Im Nebengebäude mit Betonböden ist Starkstromanschluss vorhanden. Ebenso noch ein Holzkessel vorhanden, welche an die Hausheizung angeschlossen werden kann. Die Gebäude werden von einer Ringleitung zur Entwässerung umlaufen, welche dann in die Klärgrube führen, dann weiter in die Sammelstelle zum Tiefkanal. Der Fernsehempfang erfolgt über SAT-Anlage.

Das Dach ist gedämmt mit ca. 15 cm Steinwolle und mit neuen Tonziegeln von Braas eingedeckt. Das Mauerwerk wurde ca. 1965 erneuert und „isoliergemauert„ d. h. zwischen den Mauern sind zwei Luftschichten. Die Zwischendecken sind Holzbalkendecken. In der oberen Etage ist überall noch ca. 1,5 cm starke Dielung erhalten. Das Haus hat doppelt verglaste Holzfenster aus DDR-Zeiten, drei Fenster wurden erneuert. Im Garten existiert ein Brunnen mit 8,60 m Tiefe und Wasserhöhe von ca. sechs m, gut geeignet zum Gießen.

Das Haus ist grundsätzlich sanierungsbedürftig. Dies umfasst die Fußbodenarbeiten, Malerarbeiten sowie Neugestaltung des Bades.

Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist gut, zur Bushaltestelle läuft man fünf Minuten. Zur Autobahn A 4, Anschluss Sättelstädt fährt man ca. 15 Minuten. Im Umkreis sind Nahversorger gut zu erreichen.

  • Objekt-Nr.: 3298 
  • Ort: Schönau, 99848 Wutha-Farnroda, Deutschland 
  • Grundstücksgröße: 1.252 m² 
  • Baujahr: 1907 
  • Zimmer: 7.5 
  • Bad:
  • Wohnfläche: 201 m² 
  • Kaufpreis: 149.000 € 
  • MC: 5,95 % inkl. MwSt. 
  • zu verkaufen: ja 
  • Energieausweiskennwert: 134,3 kWh(m*a) 

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen






Widerrufsbelehrung | Widerrufsformular

<< zurück zur Übersicht