Helle Praxisräume – auch Umnutzung zur Wohnung möglich

/Helle Praxisräume – auch Umnutzung zur Wohnung möglich

 

Bei den hier angebotenen Räumlichkeiten handelt es sich um eine derzeit leerstehende Gewerbeeinheit (eine ehemalige Physiotherapiepraxis) im gepflegten Mehrfamilienhaus – direkt an der Hörsel gelegen. Der zukünftige Eigentümer kann sein Kapital anlegen und vermieten oder selbst einziehen.

Durch den ebenerdigen Zugang können Rollstuhlfahrer das Objekt bequem erreichen. Die Einheit ist aufgeteilt in einen großen Empfang mit Wartebereich, zwei große und ein kleineres Zimmer, ein modernes WC, eine Küche für die Mitarbeiter und ein kleines Archiv. Als Bodenbelag diente Linoleum. Eingebaut wurden Isolierglasfenster mit Rollläden. Die Beheizung erfolgt zentral über Gas. 

Ein Stellplatz könnte auf dem rückwärtigen Bereich des Hauses angemietet werden. 

Die historische Stadt Eisenach wurde 1076 gegründet und bekannt durch das UNESCO-Welterbe die Wartburg. Sie ist die Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach. Aber Martin Luther lebte hier und prägte die Stadt. Im “Bachhaus“ findet in diesem Jahr die Ausstellung “Luther und Bachs Musik“ statt. Kulturell bietet die Stadt ihren ca. 43.000 Einwohnern und vielen Touristen reichlich Sehenswürdigkeiten, Kultureinrichtungen, Denkmäler und bekannte Wanderwege zur Wartburg, Nationalpark Hainich, Drachenschlucht und unzähliges mehr. 

Verkehrstechnisch ist Eisenach über die A4 erreichbar, über die Eisenbahnmagistrale Frankfurt/Main-Erfurt-Berlin, ICE Bahnhof, Flugplatz (bis 20 t und Hubschrauber) und Flughafen Erfurt (ca. 60 km von Eisenach entfernt).

 

  • Objekt-Nr.: 3231-1 
  • Ort: Eisenach, Deutschland 
  • Grundstücksgröße: 870 m² 
  • Nutzfläche: 104 m² 
  • Baujahr: 1994 
  • Zimmer: 3.5 
  • Bad:
  • Kaufpreis: 84.000 € 
  • MC: 6.000 € inkl. MwSt. 
  • zu verkaufen: ja 
  • zu vermieten: ja 
  • Etage: EG 
  • Kaution: 2 Nettokaltmieten 
  • Energieausweiskennwert: 129 kWh(m²a) 

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen






Widerrufsbelehrung | Widerrufsformular

<< zurück zur Übersicht